Fremde beherbergen.

Migration und Flüchtlinge

Fürth

Die Wohngruppe Tiger ist eine sozialpädagogische Wohngruppe, sie bietet seit 2015 einen sicheren Ort für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Nürnberger Süden. Die Nähe zur Jugendarbeit bietet den jungen Schutzsuchenden die Chance, sich zu integrieren und Menschen mit Unterstützungsbedarf im Alltag kennen zu lernen.

Jugendliche aus vielen Ländern

In der Gruppe leben zehn männliche Jugendliche aus den Ländern

  • Irak,
  • Eritrea,
  • Afghanistan,
  • Syrien,
  • Pakistan,
  • Albanien und
  • Äthiopien.

Die Jugendlichen sind zwischen 13-18 Jahren alt. Im Regelfall wohnen sie bis zur Volljährigkeit in der Wohngruppe. Dort gestalten sie den Alltag gemeinsam: sie kochen, putzen und feiern. Da die Jugendlichen in ihrem Heimatland und auf der Flucht viel erlebt haben, brauchen sie Geborgenheit und ein sicheres Zuhause.

In der Wohngruppe arbeiten fünf pädagogische Fachkräfte, ein psychologischer Fachdienst und eine Lehrerin zur Sprach- und Kulturvermittlung. Die Jugendlichen werden darüber hinaus durch ehrenamtliche Patenschaften unterstützt.

-->