Fremde beherbergen.

Migration und Flüchtlinge

Rummelsberg - SALAM Wohngruppen

In zwei heilpädagogischen und zwei sozialpädagogischen Wohngruppen werden insgesamt 36 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgenommen - egal ob Jungen oder Mädchen.

Die SALAM-Wohngruppen starteten im Herbst 2013 mit einer heil- und einer sozialpädagogischen Wohngruppe. Aufgrund der großen Nachfrage an Wohnplätzen, kamen im Januar und September 2015 zwei Außenwohngruppen hinzu.

SALAM heißt Frieden

Den Gruppennamen SALAM wählten sich die Jugendlichen selbst aus. SALAM bedeutet FRIEDEN und ist sowohl im arabischen, als auch im afrikanischen Sprachraum bekannt. Frieden untereinander ist den Gruppenbewohnern sehr wichtig, da sie in den SALAM-Gruppen eine „Heimat auf Zeit“ gefunden haben. Die Jugendlichen kommen aus den Ländern Afghanistan, Eritrea, Somalia, Weißrussland, Irak, Äthiopien, Algerien, Albanien und Syrien. In den SALAM Gruppen lernen die Jugendlichen kochen, waschen, putzen und wie man sich in den verschiedensten Situationen in Deutschland verhält. Durch die räumliche Nähe zu den Rummelsberger Ausbildungsbetrieben besteht Möglichkeit für Praktika und Berufsausbildungen.

Vielfältige Möglichkeiten

Einen großen Raum nimmt auch die gemeinsame Freizeitgestaltung ein. Innerhalb stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • eine Disco
  • eine Sportsbar
  • ein Fitnessraum
  • eine Turnhalle
  • eine Töpferstube

Es finden auch Unternehmungen außerhalb der Einrichtung statt. Tagesfahren zu Attraktionen in der näheren Umgebung gehören ebenso dazu, wie jährlich stattfindende Freizeiten in den Sommerferien. Unsere Fußballmannschaft nimmt regelmäßig an Fußballturnieren teil. Viele Siege und die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft des CVJM 2014 in Berlin haben unsere Fußballer erzielt.

-->